kentauros system

Im kentauros system ist es mir wichtig, Dich in der Entwicklung der Eigenverantwortung und Eigenständigkeit mit Deinem Pferd zu inspirieren und zu begleiten. Lass uns zusammen auf eine Reise gehen, damit Du Dein Potenzial mit Deinem Pferd entfalten kannst.


Fünf aufsteigende Level dienen dieser Reise. Sie sollen:

  • Transparenz schaffen
  • Zielsetzungen vereinfachen
  • Eigenmotivation kreieren
  • Fortschritte sichtbar machen

in den verschiedenen Segmenten (s. u.) wird geschaut, an welchem Punkt gestartet wird.

Levels im kentauros system

Segment Reiten

Vom 1. Level 
sicher in allen drei Grundgangarten ganze Bahn und Zirkel, 
bis zum
-> 5. Level 

Seitengänge im Galopp und versammelnder Arbeit.

Segment Bodenarbeit

Vom 1. Level,  
in dem das Pferd still am Platz stehen bleiben kann und sich ruhig von A nach B führen lässt, 
bis zum
-> 5ten Level 

in dem Seitengänge an der Hand im Schritt und Trab möglich sind und an der Hand eine Volte  galoppiert werden kann.

Segment Mental

 Vom 1. Level,  

 in dem gelernt wird, die eigenen Stärken und Schwächen zu verstehen, 
bis zum
-> 5. Level, 

in dem eine positive fokussierte Sachlichkeit einer emotionalen Haltung weicht und der Reiter lernt, selbständig Trainingspläne für sich und sein Pferd zu erstellen.

Segment Physisch

Vom 1. Level 

bewusst werden körperlicher Handicaps (Schiefen, Koordinationsproblemen) 
bis zum

-> 5. Level, 

in dem der Reiter sich und sein Pferd an die Handicaps angepasst im Training korrigieren kann.

Gemeinsam Lösungen finden

Lösungswege biete ich an auf

körperlicher Ebene 

  • Techniken aus der Physiotherapie, z.B. Dorn, Faszienbehandlung, Kinesiologie
  • Wahrnehmungsstrategien am Boden, auf dem Pferd mit dem Tennisball und den

        Gymnastikbändern

  • Atemtechniken
  • Gezielte Sitzschulung auf dem Pferd, um feiner in der Hilfengebung zu werden
  • Gymnastische Übungen am Boden bzw. ein individuelles Trainingsprogramm für 

        Pferd und Reiter

geistiger Ebene

  • Atemtherapie 
  • Loslassen lernen
  • Neue Wege mit dem eigenen Pferd gehen: Neurostimulation, Bodenarbeit, 

        Desensibilisierung 

  • Antworten auf die Frage: „Was macht uns gemeinsam Spaß?“ oder „Wie gymnastiziere ich mich und mein Pferd sinnvoll“?



seelischer Ebene

  • Aufstellungen von Pferd und / oder Reiter
  • Lichtübertragung als Tao Hands Practitioner